KARSTEN KLEIN GEWINNT IN GELSENKIRCHEN IM ALLEINGANG

KARSTEN KLEIN GEWINNT IN GELSENKIRCHEN IM ALLEINGANG

 Führungstrikot der "Ruhrpott Tour 2017"

 

 

Das Hobbyrennen im Rahmen der "City Nacht von Gelsenkirchen" war direkt zu Beginn von vielen Attacken geprägt, von denen jedoch keine von Erfolg gekrönt war. In der vierten Runde konnte sich Karsten Klein alleine vom Hauptfeld absetzen und einen Vorsprung von etwa 30 Sekunden herausfahren. Diesen Vorsprung verteidigte er bis ins Ziel und feierte somit einen ungefährdeten Solosieg. Zweiter wurde Carsten Gerhart vor Uwe Kappelhoff. Mit diesem Sieg übernahm er auch die Führung der über vier Rennen laufenden "Ruhrpott Tour 2017". Michele de Palma stürzte im Laufe des Rennens, zog sich jedoch glücklicherweise "nur" Schürwunden zu. An dieser Stelle Gute Besserung.

 

 

 
 

Wetter

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Troisdorf
www.wetter.de

Radsport News Tweets

Obwohl er am Monte Zoncolan seine Führung im Gesamtklassement des 101. Giro d’Italia weiter ausbauen konnte, hatte… https://t.co/bsZIYYRxDu
11hreplyretweetfavorite
Nach der bisher größten Herausforderung für die Klassementfahrer hat Patrick Konrad seinen Platz in den Top Ten des… https://t.co/MOZ5mstsVi
11hreplyretweetfavorite
Für Yates schlägt beim Giro heute die Stunde der Wahrheit - https://t.co/80D1IKt1sp https://t.co/80D1IKt1sp



Unsere Sponsoren:

   Abbinder Megastore  Stadtwerke Troisdorf   Vermarc Sportswear  

Megra1         sundermann elektrotechnik GmbH  

ATLANTIC Professionelle Pflegeprodukte  Dextro Energy     

Sebamed  Die Weinquelle