Artikel nach Datum gefiltert: Juli 2016

ALEXANDER WEIFENBACH SCHNUPPERT PROFILUFT

am Juli 25, 2016

Stagiaire beim Team Stölting Service Group

RV BLITZ SPICH IN DUISBURG UND BÜNDE ERFOLGREICH

am Juli 25, 2016

Fischer siegt, Nordhoff Zweiter, Lütters Dritter

LENNART KLEIN IN DEN USA ZWEI MAL KNAPP AM PODIUM VORBEI

am Juli 23, 2016

LENNART KLEIN IN DEN USA ZWEI MAL KNAPP AM PODIUM VORBEI

REBEKKA MAIGRE DREI MAL DRITTE

am Juli 23, 2016

Steher- und Schülerrennen um den Pokal der InfraServ Knapsack

TEAM RADON BEIM INTELLIGENTSIA CUP ERFOLGREICH

am Juli 23, 2016

Tagessieg für Alexander Weifenbach

BENJAMIN AYMANS SIEGT BEI "RUND IN DÜREN"

am Juli 23, 2016

Aufstieg in die B-Klasse perfekt

REBEKKA MAIGRÉ BEI DER LVM AUF DER BAHN ERFOLGREICH

am Juli 23, 2016

 Landesverbandsmeisterschaft auf der Bahn

VORANKÜNDIGUNG

am Juli 23, 2016

Auch in diesem Jahr hat das Team Radon eine Einladung aus den USA erhalten, am Intelligentsia Cup, einer 9 Rennen umfassenden Rennserie, teilzunehmen.

D A N K E !!!!

am Juli 23, 2016

Unser Rennwochende

RUND IN SPICH UM DEN GROSSEN PREIS DER STADT TROISDORF

am Juli 11, 2016

2. Renntag.

Auch der zweite Renntag von Rund im Spich wurde von strahlendem Sonnenschein begleitet. Der Renntag begann um 10:00 Uhr mit dem gemeinsamen Start der Schüler U13 und U15. Das Rennen der U13 gewann Ole Jablonski vom RC Staubwolke Quadrath vor Jeremias Satrutin vom RSC Sturmvogel Bonn und Isabell Oepen vom Pulheimer SC. Im Rennen der U15 siegte Jan-Marc Temmen vom Pulheimer SC vor Niklas Marx vom VfB Polch und Gianluca Weßling vom RSC Sturmvogel Bonn. 

Im Anschluss startete die Jugend U17 zusammen mit den Junioren U19. Im Rennen der U17 hatte Tobias Buck-Gramcko vom Tuspo Weende die schnellsten Beine. Zweiter wurde Henrik Josten vom RSC Dorsten vor Leandro D´Ecclesiis vom RSV Gütersloh. Im Rennen der U19 setzte sich direkt zu Beginn Renè Otterbein von der SG Radschläger Düsseldorf ab und konnte das Feld im Alleingang überrunden. Im Finalsprint des Hauptfeldes musste sich der Spicher Felix Galle nur Robert Deike (ebenfalls SG Radschläger Düsseldorf) geschlagen geben und wurde Dritter. 

Um 12:20 Uhr gingen die Fahrer der Jedermann-Klasse bei brütender Mittagshitze auf die Strecke. Christian Bude vom ausrichtenden Verein machte, gefolgt von Erik Fischer, direkt vom Start weg Tempo, so dass bereits nach der zweiten Runde eine Lücke zum Rest des Feldes gerissen war. Da sich das Feld in der Nachführarbeit uneinig war, wuchs der Vorsprung schnell auf einige hundert Meter an. Wenige Runden später konnte Tom Walther vom Team Merkur Druck aufschliessen, so dass das Trio sich endgültig absetzen konnte. Zwei Runden vor Schluss setzte Erik Fischer alles auf eine Karte, attackierte und konnte mit einigen Metern Vorsprung nach vier erfolglosen Versuchen endlich einen Heimsieg feiern. Tom Walther wurde Zweiter vor Christian Bude. Tobias Loos gewann den Sprint des Hauptfeldes und wurde Vierter. 

Bevor die Senioren ins Rennen gingen, bekamen die Kleinsten der Kleinen im Ersten-Schritt-Rennen die Chance und konnten dort erste Rennerfahrung sammeln.

Bei den Senioren konnte sich der frischgebackene Deutsche Meister Hardy Zimmermann von der Squadra Ciclismo Colonia zusammen mit Jörg Mölls vom RV Saubwolke Fischeln absetzen und über eine Minute Vorsprung herausfahren. Im Finalsprint hatte Favorit Zimmermann erwartungsgemäß die schnellsten Beine und siegte vor Mölls. Das Podium komplettierte Zimmermanns Teamkollege Patrick Vogt. Spichs Senior Jörg Grünefeld wurde Sechster.

Das Hauptrennen der A/B/C Klasse war direkt zu Beginn von hohem Tempo und vielen Ausreissversuchen geprägt. Nach wenigen Runden setze sich Spichs Vizeweltmeister Alexander Weifenbach zusammen mit seinem Teamkollegen Frank Lütters, Nico Brenner vom RSC Rheinbach und Philipp Mamos vom Dauner Cycling Team ab und konnte das Feld zur Hälfte des Rennens überrunden. Kurz darauf setze sich Weifenbach erneut mit Brenner und Mamos sowie einigen weiteren Fahrern ab, so dass das Hauptfeld in mehrere Gruppen zersplittert war. Von hinten konnte jedoch eine größere Gruppe nochmal aufschliessen, so dass in den letzten Runden eine 13 köpfige Spitze das Rennen bestimmte. Kurz vor Schluss setzten sich die drei Fahrer Weifenbach, Mamos und Brenner erneut ab und gingen zusammen in die Finalrunde. Im Endspurt musste sich Weifenbach dem schnelleren Mamos geschlagen geben und konnte mit dem zweiten Platz seinen Vorjahressieg nicht wiederholen. Frank Lütters wurde Vierter, Lennart Klein Fünfter, Claudio Heinen Achter und Simon Happel Neunter. Zu Beginn des Rennens wurde Dominik Ivo und seiner Partnerin Eva eine Flasche Sekt zur Geburt Ihrer Tochter Paula übergeben. 

Dieter Kirchartz, 1. Vorsitzender des RV Blitz Spich, und seine Vorstandskollegen waren mit dem Rennwochenende mehr als zufrieden. „Sowohl Zuschauer- als auch die Teilnehmerzahlen haben unsere Erwartungen übertroffen. Das Wochenende ist ohne nennenswerte Stürze abgelaufen, unsere ehrenamtlichen Helfer aus dem Verein haben alle zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen“, so ein sichtlich zufriedener Vereinschef.

Beigefügt die Fotos der Siegerehrungen und die Ergebnislisten. Weitere Fotos folgen in den nächsten Tagen.

 

 

 

 

 

 

 
 
 

Seite 1 von 2

Wetter

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Troisdorf
www.wetter.de

Radsport News Tweets

Der Radsport News Favoritencheck zur Vuelta ergbit: Froome ist erster Anwärter auf den Gesamtsieg... https://t.co/IVOe2zm5K3
53mreplyretweetfavorite
Keine Vuelta: Samuel Sanchez positiv auf Wachstumshormon getestet https://t.co/yq33ZrX7ga
6hreplyretweetfavorite
Interview mit Nikias Arndt (Sunweb): "In Hamburg werde ich meine Chance bekommen" https://t.co/wD9BYeJ647
13hreplyretweetfavorite



Unsere Sponsoren:

Radon Bikes   sponsor INJOY  Stadtwerke Troisdorf   Vermarc Sportswear  

Engels GmbH   Gessmann & Oeckels    W. Müller GmbH   sundermann elektrotechnik GmbH  

ATLANTIC Professionelle Pflegeprodukte  Dextro Energy   KMC Chain Europe BV  

Sebamed  Die Weinquelle