RV BLITZ SPICH GEWINNT TEAMWERTUNG BEIM STADTRADELN

am November 27, 2017

 

Vereinsfahrer radeln 14.208 KM in 21 Tagen

 

STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnis, dem größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas mit über 1.700 Mitgliedern in 27 Ländern Europas. Kommunalpolitiker/Innen und Bürger/Innen radeln vom 1. Mai bis 30. September drei Wochen am Stück um die Wette und sammeln Radkilometer für den Klimaschutz sowie für eine vermehrte Radverkehrsförderung in ihrer Heimatkommune. Die Stadt Troisdorf im Rhein-Sieg-Kreis nahm vom 27. August bis 16. September 2017 am STADTRADELN teil. 183 Radler/Innen, davon 3 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 45.017 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 6.392 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km). Damit war die Stadt Troisdorf vor St. Augustin (27.734 KM) und Lohmar (17.267 KM) die aktivste Stadt im Rhein Sieg Kreis.

Der RV Blitz Spich nahm mit insgesamt 28 Teilnehmern an dem Wettbewerb teil und belegte mit insgesamt 14.208 KM in der Teamwertung den ersten Platz vor der Deutschen Post (11.160 KM) und dem offenen Team Troisdorf mit 6.162 KM. Erfolgreichster Einzelfahrer des Vereins auf dem sechsten Gesamtrang war der Teammanager des Team Kern-Haus, Kurt Werheit, mit 1.117 KM. Die Ehrung fand am 27.11.2017 im Stadthaus in Siegburg statt und wurde vom Landrat des Rhein Sieg Kreises, Sebastian Schuster, durchgeführt. Die Urkunde sowie einen Gutschein in Höhe von EUR 300,00 für den M&M Bike Shop in Troisdorf nahmen Pressesprecher Erik Fischer und der 1. Vorsitzende des RV Blitz Spich, Dieter Kirchartz entgegen. Ebenfalls geehrt wurde das Anno Gymnasium Siegburg als erfolgreichste Schule unter der Leitung des inzwischen pensionierten Sportlehrers Norbert Noll, der die Radsport AG der Schule seit inzwischen 27 Jahren leitet. Aus dieser AG sind in der Vergangenheit bereits viele Talente des RV Blitz Spich hervorgegangen, unter anderem Alexander und Benjamin Aymans, Gregor Behr, Tobias Lembach sowie Erik Fischer.

DE PALMA SIEGT ERNEUT

am November 18, 2017

 

Zweite Karriere für Spicher Rennfahrer?

 

Erneut konnte Michele de Palma seine Laufqualitäten unter Beweis stellen und beim Bad Godesberger Herbstlauf über 15 KM den ersten Platz in seiner Altersklasse erringen. Für die Distanz benötigte Michele 1:03:24 Std. und landete in der Gesamtwertung auf einem starken 11. Platz.

MICHELE DE PALMA SIEGT BEIM PLATINMAN

am November 13, 2017

 

Spicher Rennfahrer auch mit Laufschuhen schnell

 

Michele de Palma konnte am Sonntag beim Platinman Lauf in Hennef unter Beweis stellen, dass er nicht nur auf dem Rad, sondern auch in Laufschuhen schnell ist. Bei dem Berglauf über 10,65 KM konnte Michele alle Läufer seiner Altersklasse M45 hinter sich lassen und erreichte den ersten Platz. In der Gesamtwertung landete er von 137 Startern auf einem starken 14. Rang. "Ich bin spontan bei dem Lauf gestartet, da das Wetter fürs Radtraining nicht optimal war. Mit diesem Erfolg habe ich allerdings nicht gerechnet", war Michele nach dem Lauf von seiner Leistung selber überrascht.

Wetter

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Troisdorf
www.wetter.de

Radsport News Tweets

WM-Premiere im Teamzeitfahren für die Equipe aus Steyr. Radsport-News im Gespräch mit Teamfahrer, Mitbegründer und… https://t.co/Vqy4KzNh5k
Es sind die jungen Tiroler, die bei ihrer Heim-WM für Überraschungen in den Junioren- und U23-Bewerben sorgten könn… https://t.co/dlZqVDCU1C
Kein WM-Startplatz im Straßenrennen, aber vor allem die Trainerbegründung sorgt für Ärger bei Riccardo Zoidl. https://t.co/lG6b29HEUB



Unsere Sponsoren:

   Abbinder Megastore  Stadtwerke Troisdorf   Vermarc Sportswear  

Megra1         sundermann elektrotechnik GmbH  

ATLANTIC Professionelle Pflegeprodukte  Dextro Energy     

Sebamed  Die Weinquelle